Anwendungsbeispiel Automotive

OXIDUR GST-Beschichtung von Motorkolben

 

Selektive Beschichtung von Motorkolben als Verschleiß- und Korrosionsschutz:
Beschichtung nach GST - Gramm Selective Technology im geschlossenen System mit hoher Maßhaltigkeit und geringem Chemiebedarf.

 

Vorteile:

  • OXIDUR HA-Schicht mit hohem Verschleiß-, Hitze- und Korrosionsschutzeigenschaften
  • Schicht wird durch Umwandlung von Metall (Aluminium) in Keramik (Aluminiumoxid) gebildet; dadurch keine Adhäsionsprobleme
  • Harte Schicht mit 300–500 HV
  • Schneller Schichtaufbau
  • Standard Ra-Wert: 1,5–2,0. Ra 0,5–0,8 möglich
  • GST-Anlagenkonzept seit 15 Jahren im Einsatz
  • Platzbedarf der Anlage ca. 1/10 von konventionellen Beschichtungsanlagen
  • Beschichtungsprozess in den Fertigungsfluss integrierbar
  • Hohe Arbeits- und Anlagensicherheit durch Unterdruckkonzept und geschlossene Kreisläufe
  • Geschlossenes System, keine offene Chemiebäder dadurch abluft- und abwasserfrei
  • Beschichtung als Lohnbeschichtung oder als Betreibermodell vor Ort möglich

weitere Applikationsbeispiele

Beschichtungsmaterial: OXIDUR HA 15–20µm
Grundmaterial: Aluminiumlegierungen AlMgSi
Partielle Beschichtung möglich zum Beispiel
im Bereich Feuersteg, 1. Ringnut, 1. Ringsteg,
Boden, 2. Ringnut, 2. Ringsteg, Kolbenschaft,
Bolzenloch mittels GST - Gramm Selective Technology