Anwendungsbeispiel Automotive

FERROSIL® GST-Beschichtung von Motorkolben

 

Selektive Beschichtung von Motorkolben als Verschleißschutz:
Beschichtung nach GST - Gramm Selective Technology im geschlossenen System mit hoher Maßhaltigkeit und geringem Chemiebedarf.

 

Vorteile:

  • Maßgenaue Abscheidung der FERROSIL®-Schicht
  • Hohe Härte der FERROSIL®-Schicht (350–600 HV)
  • Zur Konservierung und zur Verbesserung des Gleitverhaltens wird eine zusätzliche Zinnschicht (1µm) aufgebracht
  • Extrem gute Gleiteigenschaften auf unbeschichteten AlMgSi-Zylindern
  • GST-Anlagenkonzept seit 15 Jahren im Einsatz
  • Platzbedarf der Anlage ca. 1/10 gegenüber konventionellen Beschichtungsanlagen
  • Beschichtungsprozess in den Fertigungsfluss integrierbar
  • Hohe Arbeits- und Anlagensicherheit durch Unterdruckkonzept und geschlossene Kreisläufe
  • Geschlossenes System, keine offene Chemiebäder dadurch abluft- und abwasserfrei
  • Beschichtung als Lohnbeschichtung oder als Betreibermodell vor Ort möglich

weitere Applikationsbeispiele

Beschichtungsmaterial: FERROSIL® + Zinn
Grundmaterial: Aluminiumlegierungen AlMgSi
Partielle Beschichtung in den Bereichen
Kolbenschaft, Bolzenloch, 1.–3. Ringnut, 1.–4. Steg
und Kolbenboden möglich
GST - Gramm Selective Technology und GSP-Technik